Mittwoch, 18. Mai 2011

Thema:Foundation ja oder nein !? + Dies fliegt raus und das darf bleiben

Hallo ihr lieben,

in den letzten Tagen habe ich mir sehr viele Gedanken zum Thema "Foundations auf meiner Haut" gemacht und ich bin zu dem Entschluss gekommen das ich diesen ganzen misst wie z.B. Öle,Talk und Wachse nicht mehr auf meiner Haut haben möchte.Aber trotzdem möchte ich einen schönen ebenmäßigen Teint haben.
Und was wäre da die optimale Lösung? Klar,Mineral Puder.Diesen besitze ich schon ewig,allerdings habe ich auch sehr oft herkömliche Make Ups verwendet,sei es wegen Pickeln oder Rötungen.

Meine Haut ist im moment in nicht so einen guten zustand,da ich immer Foundation verwendet habe und es kann nicht besser werden wenn ich die Produkte nicht weg lasse.
Zur Hautpflege verwende ich jetzt die Pure Calmille Serie von Yves Rocher und die hilft mir bei meinem Vorhaben entlich "Pickel" frei zu werden. Es ist auch schon besser geworden,da ich seit 1 Woche auf Foundation verzichte und zu Mineral Puder greife.


Wie ist das bei euch? verwendet ihr noch flüssig Make Up oder seit ihr komplett auf Mineral Puder/ Naturkosmetik Make Up umgestiegen?

So,jetzt zeige ich euch mal welche Produkte bei mir "ausziehen" müssen.

  • Loreal Mat' Morphose Make Up
  • Astor Mattitude HD Make Up
  • Loreal Puder
  • Astor Puder
Bleiben darf:

  • Maybelline Jade pure make up mineral ( für den Notfall wenn ich mal einen wichtigen Termin habe und sich ein Pickel in meinem Gesicht befindet.Immer hin ohne Perfum,Öle,Talk oder Wachse).
  • Maybelline Jade pure make up mineral concealer( auch für den Notfall).
  • Bare Minerals Produkte u.z. Foundation,Mineral Vail und Concealer ( für den Täglichen gebrauch.Aus 100% reinen Mineralien).
  • Alverde Concelaer Trio und flüssig Concealer

So meinen lieben,das wars dann erstmal von mir ...Lieben Gruß,Sarah

Kommentare:

  1. also im Alltag habe ich in den letzten 1-2 Jahren zur Schule nur das Astor Puder, welches du auch hast benutzt. Hatte einfach nie wirklich heftige Pickel und morgens vor der Schule dauerte mir das einfach alle viel zu lange noch mit Foundation. Da hab ich nur Puder, Concealer, Amu, Rouge und Lippi benutzt und fertig^^
    Jetzt nutze ich auch täglich den Maybelline Concealer, den mag ich gerne :) Habe ihn jetzt erst entdeckt nachdem mein Manhattan Wake Up leer geworden ist.
    Allerdings muss ich sagen... seit dem ich keine Schule mehr habe, Abi geschrieben und Mündliche abgenommen wurde, benutze ich auch öfter mal Foundation im Alltag, einfach weil ich Lust drauf habe, aber ich vermute es ist nur eine Phase, weil ich es eigentlich nicht nötig hätte ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ich benutze immer Flüssigfoundation. Meiner Haut geht es so auch ganz gut. Bei mir ist das Problem, dass Mineralpuder oder Foundations einfach nicht helfen. Sie decken kein bisschen ab.

    AntwortenLöschen
  3. Also ich habe flüssig Foundation schon lange verbannt, sie deckt für mich nicht so gut wie ein Puder und ich fühle mich unwohl, da flüssig Foundation für mich nicht mattiert und ich neige sehr zu fettiger Haut und auch zu Pickeln. Ich benutze jetzt schon relativ lange das normale Puder von Alverde, mit dem bin ich sehr zufrieden da es meiner Haut auch nicht irgendwie schadet in Form von Pickeln.

    AntwortenLöschen
  4. Übrigens ich hab dir einen Blogaward verliehen

    http://beautyelfe.blogspot.com/2011/05/2-blogawards.html

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jedes Kommentar ♥ ...